• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Videobeweis News

Täter statt Opfer: Neymar hat Gegner rassistisch beleidigt

Neymar sah im Ligaspiel gegen Marseille am 13. September Rot, nachdem er Gegenspieler Alvaro Gonzalez geschlagen hatte. Im Anschluss erhob der Brasilianer schwere rassistische Vorwürfe gegen seinen Gegenspieler. In Tat und Wahrheit war der 28-Jährige in jenem Spiel selber kein Unschuldslamm.

Ein Video, das der spanische Radiosender “Cadena SER” nun veröffentlicht hat, zeigt wie Neymar seinen direkten Gegenspieler Hiroki Sakai beschimpft. Zunächst sagt er, dass sich der Japaner “verziehen” solle. Später beschimpft er diesen gar als “Scheiss-Chinesen” und bezeichnet die Ligue 1 als “Huren-Liga”.

Die Bilder sind neu. Ob die Liga den Vorfall untersucht und gar ein Verfahren gegen Neymar einleitet, ist noch unklar.

  psc       30 September, 2020 13:58
CLOSE