• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Gegner-Zusagen stehen noch aus News

Tami kündigt Testspiele im Oktober und November an

Während der Ball in der Super League seit Kurzem wieder rollt, befindet sich die Schweizer Nationalmannschaft im Tiefschlaf. Für dieses Jahr sind zusätzlich zur Nations League zwei Testspiel geplant, wie Nati-Direktor Pierluigi Tami bekanntgibt.

Die Schweizer Bestenauswahl ist in diesem Jahr noch ohne Spiel. Letztmals war das Team von Vladimir Petkovic im November vergangenen Jahres im Einsatz. Damals gab es ein klares 6:1 im Auswärtsspiel gegen Gibraltar, das gleichzeitig die Qualifikation für die Europameisterschaft im kommenden Jahr bedeutete.

“Die Uefa hat vor kurzem bestätigt, dass die Nations League wie geplant durchgeführt wird”, klärt Nati-Direktor Pierluigi Tami im “Blick” über die nächsten Wochen auf. Von September bis November stehen sechs Pflichtspiele gegen die Ukraine, Deutschland und Spanien bevor. Eine genaue Terminierung ist bisher allerdings noch nicht erfolgt.

Neben den Pflichtaufgaben in der Nations League sind zwei Testspiele angedacht. “Es sieht so aus, dass wir im Oktober zu Hause gegen Kroatien und im November auswärts gegen Belgien testen”, sagt Tami. Beide Spiele werden unmittelbar vor den Nations-League-Partien gegen Spanien stattfinden.

Gefixt ist aber noch nichts, Kroatien und Belgien haben bisher noch keine endgültige Zusage gegeben. Tami stellt klar: “Von der Belastung her ist es möglich. Aber es ist auch klar, dass unser Fokus auf der Nations League liegt und Vladimir Petkovic gegen Kroatien und Belgien wohl den einen oder anderen Spieler einsetzt, der bisher nicht so zum Zug gekommen ist.”

  aoe       29 Juni, 2020 11:56
CLOSE