4-4-2
Nati wohl eher kein Thema
News

Urs Fischer fokussiert sich auf Karriere als Vereinstrainer

Urs Fischer wurde zuletzt als potentieller Nachfolger von Murat Yakin als Nati-Coach ins Spiel gebracht. Der jüngst bei Union Berlin abgetretene Coach scheint aber andere Ziele zu verfolgen.

Laut einem Bericht der "Sport Bild" sieht der 57-jährige Zürcher seine Zukunft vorerst weiterhin im Vereinsfussball. Noch ist der Trainerposten bei der Nati ohnehin nicht vakant. Sollte es dieser bei einem Yakin-Rauswurf werden, ist aber zumindest fraglich, ob Fischer als Nachfolger überhaupt zur Verfügung stünde.

Sehr wohl vorstellen kann sich der langjährige Union-Coach eine Rückkehr in die Bundesliga bei einem neuen Verein. Sein Fokus liegt wohl ohnehin eher im Ausland. Eine Rückkehr in die Schweiz bzw. in die Super League dürfte ebenfalls nicht geplant sein.

  psc       22 November, 2023 15:10
CLOSE
.