• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Wegen Kommentaren News

Hope Solo für 6 Monate gesperrt

Hope Solo werden ihre Äusserungen nach der Olympia-Viertelfinal-Niederlage gegen Schweden zum Verhängnis.

Die Keeperin wurde vom US-Verband für sechs Monate vom Nationalteam ausgeschlossen. Die Schweden betitelte sie nach dem Olympia-Aus als “Haufen Feiglinge”. Die Begründung für den Ausschluss Solos, die bereits in der Vergangenheit verschiedentlich für negative Schlagzeilen sorgte, lieferte Verbandspräsident Sunil Gulati: “An den Olympischen Spielen geht es nicht nur um Resultate, es geht auch um Respekt.”

Solo hat sich zur Massnahme bereits geäussert und den Entscheid bedauert. Ausserdem sagte sie, dass sie nur die Spielerin sein könne, die sie ist, wenn sie auch der Mensch ist, der sie sei. In sechs Monaten ist sie wieder spielberechtigt. Für ihr Vereinsteam aus Seattle kann Solo weiterhin spielen.

  psc       25 August, 2016 10:42
CLOSE