4-4-2
Ausstiegsklausel aktiviert News

Entscheidung gefallen: Shaqiri wechselt nach der WM zu Liverpool

Die Zukunft von Xherdan Shaqiri ist offenbar entschieden: Liverpool hat die Ausstiegsklausel in Höhe von 14 Mio. Euro aktiviert und wird ihn nach der WM unter Vertrag nehmen.

Dies berichtet ein lokaler Radiosender aus Stoke am Freitagabend. Demnach muss Shaqiri nach dem WM-Turnier lediglich noch den Medizintest bei den Reds absolvieren und die Unterschrift unter den Vertrag tätigen. Alles soll perfekt aufgegleist sein. Der Schweizer Nati-Star wird sich langfristig an den Klub von Trainer Jürgen Klopp binden.

Der 26-Jährige ist die absolute Wunschverpflichtung von Liverpool, nachdem ein Deal für Lyons französischen WM-Teilnehmer Nabil Fekir gescheitert ist.

Nach drei aus persönlicher Sicht durchaus erfolgreichen Jahren bei Stoke, geht die Reise für Shaqiri nun also bei einem Spitzenteam aus der Premier League weiter. Dort wird der quirlige Angreifer auch wieder in der Champions League auflaufen können.

Eine offizielle Bestätigung des bevorstehenden Transfers steht noch aus.

  psc       15 Juni, 2018 17:14
CLOSE