• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Nati-Coach weilt in England News

Jetzt also doch: Petkovic trifft Shaqiri

Vladimir Petkovic ist am Mittwoch auf die Insel gereist, um Nationalspieler Xherdan Shaqiri zu treffen.

Wie der “Tagesanzeigera” berichtet, wurde der Nati-Coach von seinem “Chef”, Nationalteam-Direktor Pierluigi Tami, begleitet. Das Ziel ist klar: Vladimir Petkovic und Xherdan Shaqiri sollen sich unterhalten und möglicherweise vorhandene Differenzen ausräumen. Das Verhältnis gilt seit einiger Zeit als belastet. Die “Captain-Frage”, bei der Shaqiri von Petkovic bisher übergangen wurde, wird immer wieder als Ursprung der Unstimmigkeiten genannt. Der Liverpool-Legionär fühle sich vom Nationaltrainer zu wenig gewertschätzt, heisst es.

Das Resultat des Treffens wird die Öffentlichkeit wohl am Freitag erfahren. Dann gibt Petkovic das Nati-Aufgebot für die kapitalen EM-Qualispiele gegen Irland und Dänemark bekannt. Ob mit oder ohne Shaqiri lautet die grosse Frage.

In dieser Saison kommt der 26-Jährige noch überhaupt nicht auf Touren. Zunächst wurde er von seinem Klubtrainer Jürgen Klopp kaum eingesetzt, dann machte ihm noch eine Verletzung einen Strich durch die Rechnung. Von dieser soll er sich aber erholt haben, wobei er im Champions League-Spiel der Reds gegen Red Bull Salzburg am Mittwochabend noch nicht wieder im Kader figuriert.

  psc       2 Oktober, 2019 20:22
CLOSE