4-4-2
Hohe Summe notwendig News

Bestätigt: Erling Haaland besitzt bei ManCity eine Ausstiegsklausel

Erling Haaland ist mit dem Hattrick in seinem ersten Manchester-Derby (wieder einmal) der Mann der Stunde. Nach seinem sensationellen Saisonstart mit den Skyblues kommen nun Details zu seinem Vertrag bei Manchester City zum Tag.

Transferexperte Fabrizio Romano bestätigt in einem Video auf Youtube, dass der 22-jährige Norweger in seinem bis 2027 gültigen Kontrakt eine Ausstiegsklausel besitzt. Diese ist noch nicht gültig und derzeit auch nicht relevant, da sich Haaland bei den Skyblues pudelwohl fühlt und keineswegs an einen Wechsel nachdenkt. 2023 und möglicherweise auch 2024 wird ein Transfer des Superstars wohl noch nicht aktuell. In Zukunft könnte sie es aber noch werden. Eine Summe kann Fabrizio Romano nicht nennen, der Betrag soll aber sehr hoch sein.

Vater Alf-Inge hat jüngst bestätigt, dass es seinen Sohn durchaus reizt in allen Topligen Europas tätig zu werden. Vor allem ein Wechsel zu Real Madrid wird immer wieder diskutiert. In Zukunft dürfte dies durchaus zum Thema werden, die Gegenwart heisst allerdings ManCity.

Dort kassiert Haaland ein Wochensalär von 375’000 Pfund – das ist gleich viel wie Kevin de Bruyne. In dieser Saison hat die norwegische Sturmrakete in elf Pflichtspielen für seinen neuen Verein bereits 17 Treffer markiert.

  psc       3 Oktober, 2022 09:42
CLOSE