4-4-2
Manchester City News

Guardiola mit Spitze gegen Sancho

Jadon Sancho setzt bei Borussia Dortmund einen Lichtblick nach dem anderen. Pep Guardiola hätte es gerne mit dem Youngster probiert, wie er erklärt.

Pep Guardiola hätte gerne auf längere Sicht mit Jadon Sancho zusammengearbeitet. „Er wollte nicht die Herausforderung annehmen – diese Gelegenheit herauszufinden, ob er dazu in der Lage gewesen wäre“, sagte der Teammanager von Manchester City in einer Medienrunde. „Er entschied sich, dorthin zu gehen, also ist alles gut. Es läuft prima. Gratulation für das, wie er es macht.“

Rund acht Millionen Euro Ablöse zahlte Borussia Dortmund im Sommer 2017 – und wird diese Investition mitnichten bereut haben. Der Youngster, der zuvor in der Jugendabteilung der Skyblues unterwegs war, wartet in dieser Pflichtspielsaison mit neun Toren und 15 Vorlagen auf.

  aoe       16 März, 2019 16:27
CLOSE