4-4-2
Verlängerung in weiter Ferne? News

Milan könnte neuer Vertrag mit Rafael Leao bis zu 95 Millionen kosten

Der AC Mailand möchte den umworbenen Rafael Leao gerne langfristig an sich binden. Die Vertragsverlängerung mit dem Shootingstar wird aber offenbar zum Kraftakt, den der italienische Meister in der gehandelten Form nicht stemmen kann.

Für den AC Mailand wird es offenbar eine echte Herkulesaufgabe, den Vertrag mit Rafael Leao (23) zu verlängern. Wie das italienische Portal «Tuttomercatoweb» berichtet, könnte die forcierte Vertragsverlängerung mit dem Senkrechtstarter den Milanesen bis zu 95 Millionen Euro kosten.

In der aufgeführten Kalkulation wird davon ausgegangen, dass Leao für die kommenden fünf Jahre ein Gesamtsalär von 80 Millionen Euro zugesprochen werden müsste. Hinzu würde der ausstehende Betrag an seinen Ex-Klub Sporting kommen, der sich auf etwa zehn Millionen Euro beläuft. Des Weiteren ist von fünf Millionen Euro Provision für Leaos Management die Rede.

Verehrer soll Leao einige haben, insbesondere aus der zahlungskräftigen Premier League. Dort soll der FC Chelsea schon in diesem Sommer bereitgewesen sein, allein 120 Millionen Euro Ablöse zu bezahlen. Ferner gilt Manchester City als grundsätzlich interessiert.

  aoe       5 November, 2022 11:55
CLOSE