4-4-2
Höheres Salär gefordert News

De Gea will bei ManUtd Rekordverdiener werden

Der Vertragspoker zwischen David De Gea bzw. seinem Berater Jorge Mendes und Manchester United steht wohl doch noch nicht vor einem erfolgreichen Abschluss.

Der spanische Keeper fordert angeblich zu ManUtds Rekordverdiener Alexis Sanchez aufzusteigen. Der Chilene kassiert seit seinem Wechsel vor Jahresfrist ein fürstliches Wöchengehalt von ungefähr 500’000 Pfund. Auf dieses Niveau will gemäss “Telegraph” auch De Gea kommen, weil er seinen Status im Team entsprechend einschätzt.

Bislang sollendie Klubbosse 375’000 Pfund pro Woche bieten. Da ist noch eine ziemlich grosse Differenz in den Vorstellungen. Sollte es zu keiner Einigung kommen, droht eine Trennung – spätestens im Sommer 2020.

  psc       1 März, 2019 11:25
CLOSE