4-4-2
Goalie-Rochade? News

Gulacsi begehrt: Wird Mvogo in Leipzig zur Nummer 1?

Yvon Mvogo ist im vergangenen Sommer mit der Hoffnung zu Bundesligist RB Leipzig gewechselt, gleich zur Nummer 1 zu avancieren. Davon ist er zurzeit weit entfernt. Im Sommer könnten sich aber neue Perspektiven eröffnen.

Mvogo steht in Leipzig derzeit klar im Schatten seines Konkurrenten Peter Gulacsi, der die unumstrittene Nummer 1 ist und seinen Status durch konstant starke Leistungen untermauert. Seine guten Auftritte könnten für Mvogo jetzt aber einen positiven Effekt haben: Medienberichten zufolge steht der ungarische Nationalkeeper nämlich bei den Topklubs Atlético Madrid (als möglicher Oblak-Ersatz) und Chelsea (als möglicher Coutrois-Ersatz) im Visier.

Sollte Gulacsi seinen Bundesliga-Verein im Sommer verlassen, würde Mvogo mindestens vorläufig als Nummer 1 nachrücken.

So oder so wird der 23-Jährige seine Situation im Sommer neu beurteilen. Eine weitere Spielzeit mit wenig bis gar keiner Spielpraxis wird er in jedem Fall verhindern wollen. Sollte Leipzig ihm keine Perspektiven auf mögliche Einsätze geben können, wird zumindest eine Leihe zum konkreten Thema.

  psc       21 März, 2018 15:17
CLOSE