• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Real zahlungsbereit News

Ablösefrei, aber nicht umsonst: Das würde der Mbappé-Deal kosten

Real Madrid schaffte es in diesem Sommer nicht, Kylian Mbappé zu verpflichten. Paris Saint-Germain ging auf die Angebote der Spanier nicht ein, nun droht für 2022 der ablösefreie Abgang. Dennoch müssten die Königlichen tiefer in die Tasche greifen.

Medienberichten zufolge soll Real Madrid in der vergangenen Transferperiode bereit gewesen sein, um die 200 Millionen Euro an Paris Saint-Germain für Kylian Mbappé zu zahlen. Und dennoch lehnten die Franzosen einen Verkauf des Angreifers ab. Wohlgemerkt läuft der Kontrakt des 22-Jährigen aber 2022 aus, sodass er ablösefrei nach Madrid wechseln könnte.

Doch die spanische Sportzeitung “Marca” berichtet, dass ein Deal die Blancos trotzdem um die 80 Millionen Euro kosten würde. Zwar müssten die Real-Verantwortlichen keine ablösefrei an PSG zahlen, dafür aber eine beachtliche Summe an Handgeld und Beraterhonorare. Ob es auch tatsächlich zur Unterschrift beim spanischen Rekordmeister kommen wird, gilt es aber noch abzuwarten.

  adk       5 September, 2021 15:35
CLOSE