4-4-2
Entscheidung getroffen News

Morata: Hat Real schon zugeschlagen?

Juventus erwartet laut Geschäftsführer Beppe Marotta im Sommer Gespräche mit Real Madrid über die Zukunft von Alvaro Morata. Doch nun meldet “Calciomercato”, dass diese Gespräche möglicherweise gar nicht mehr von Nöten sein könnten, denn Real Madrid habe sich bereits dazu entschlossen, Morata für 30 Millionen zurückzukaufen, wie es die Rückkaufklausel den Königlichen erlaubt (4-4-2.com berichtete).

Laut dem Bericht sei das Geld bereits überwiesen worden. Real Madrid habe zudem mehrere Interessenten, die bereit seien, 50 Millionen Euro für den Stürmer zu bezahlen. Real könnte also durch einen Weiterverkauf mit ein wenig buchhalterischem Aufwand rund 20 Millionen Euro Gewinn einstreichen.

Als Interessenten werden der FC Arsenal und Paris St. Germain genannt.

  dsi       14 Mai, 2016 10:16
CLOSE