• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
War nicht zu haben News

Real: Zidane wollte Paul Pogba statt Eden Hazard

Real Madrids Trainer Zinédine Zidane hatte im vergangenen Sommer vor allem einen Wunsch: Landsmann Paul Pogba sollte in sein Star-Ensemble kommen. Dies hat nicht geklappt, “getröstet” wurde er mit Eden Hazard.

Laut “France Football” hätte der Real-Coach wesentlich lieber den Mittelfeldspieler von Manchester United erhalten. Die Madrilenen haben sich auch um Paul Pogba bemüht, wie Präsident Florentino Perez nun in der “Marca” ausführte. Manchester United sei aber nicht bereit gewesen, den 26-jährigen Weltmeister zu vernünftigen Konditionen ziehen zu lassen. “Das müssen wir respektieren”, teilte Perez mit.

Aufgeschoben ist allerdings nicht zwingend aufgehoben: Im kommenden Sommer könnte sich Real erneut um den Spielmacher bemühen. Klar ist, dass Zidane weiterhin liebend gerne mit Pogba zusammenarbeiten würde.

  psc       10 September, 2019 14:28
CLOSE