4-4-2
Real-Star berichtet News

Rüdiger: Arbeiten unter Ancelotti «ein Aha-Effekt»

Antonio Rüdiger wechselte im Sommer vom FC Chelsea zu Real Madrid. Aus Sicht des Verteidiger war dies der sinnvolle Schritt.

Seinen Vertrag beim FC Chelsea liess Antonio Rüdiger auslaufen. Der 29-Jährige wechselte im Anschluss zu Real Madrid. «Chelsea war ein Kapitel für sich», sagt der deutsche Nationalspieler gegenüber dem «Guardian». «Es war grossartig, grossartig, grossartig, aber Real Madrid ist der Eliteklub im Fussball. Das sagt alles: in den letzten neun Jahren fünf Champions-League-Titel.»

Rüdiger schätzt es, in Madrid unter Ancelotti zu arbeiten. «Er ist ruhig», sagt der Defensivspieler. «Er kommt aus einer Generation, bei der ich nie gedacht hätte, dass ich mal unter ihm trainieren würde. Das ist schon ein Aha-Effekt. So etwas wie seine Menschenführung habe ich noch nie gesehen. Am ersten Tag, als ich hier zur Präsentation ankam, kam er zu mir nach Hause und setzte sich mit meiner Familie zusammen. Ich dachte: ‹Das ist nicht normal. Das hat noch kein Trainer bei mir gemacht'», berichtet Rüdiger positiv.

  adk       20 November, 2022 13:45
CLOSE