4-4-2
Frei setzt nicht auf ihn News

Adam Szalai hat beim FC Basel wohl keine Zukunft

In seiner ungarischen Heimat ist Adam Szalai ein gefeierter Held, wie sich bei seinem Abschied aus der Nationalmannschaft Ende September zeigte. In Basel hat der 34-jährige Routinier hingegen keine Zukunft mehr.

Der Angreifer spielt bei FCB-Coach Alex Frei in dieser Saison nur eine untergeordnete Rolle. Dieser setzt im Sturm lieber auf die jüngeren Alternativen – so wie zuletzt beim 3:2-Sieg gegen St. Gallen, wo zunächst Andi Zeqiri, Zeki Amdouni, Dan Ndoye und Darian Males aufliefen. Später wurden Liam Millar und Siegtorschütze Bradley Fink eingewechselt. Adam Szalai schmorte hingegen während 90 Minuten auf der Ersatzbank.

Es deutet wenig darauf hin, dass sich an Szalais Position in den kommenden Wochen oder Monaten etwas ändern wird. Vertraglich ist er bis Saisonende an die Bebbi gebunden. Selbst ein Abgang im Winter scheint aber nicht ausgeschlossen, auch wenn sich der Stürmer in Basel bislang absolut vorbildlich verhält.

  psc       6 Oktober, 2022 10:35
CLOSE