• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Bei Chicago Fire gehandelt News

Exklusiv: Heitz kann sich Rückkehr in Klubfussball vorstellen

Chicago Fire will sich innerhalb der Management-Ebene neu sortieren. Georg Heitz ist US-amerikanischen Medienberichten zufolge Kandidat auf den vakanten Sportdirektoren-Posten. Ob es tatsächlich zu einem Engagement kommt, ist offen. Eine Rückkehr in den Klubfussball kann sich der Schweizer Fussball-Connaisseur zumindest vorstellen.

Von 2008 bis 2017 amtete Georg Heitz äusserst erfolgreich als Sportchef des FC Basel, der während seiner Schaffenszeit acht Meistertitel en suite holte. Nach neun Jahren machte der bald 50-Jährige einen Haken hinter sein Dasein am Rheinknie und verliess den Schweizer Spitzenklub.

Mit seinem langjährigen Weggefährten Bernhard Heusler gründete Heitz, der in der Branche hervorragend vernetzt ist und einen guten Ruf geniesst, eine Beratungsagentur für Sportler, Trainer und Klubs. Gerüchte um seine Person kamen seit seinem Ausscheiden in Basel immer mal wieder auf.

Neuerliche Spekulationen gibt es in Übersee. Amerikanische Medien berichten, dass Chicago Fire Heitz als neuen Sportchef installieren möchte. Eine erste Kontaktaufnahme habe es demnach gegeben, eine Unterschrift stehe aber noch aus. Auf explizite Nachfrage will sich Heitz zu den Gerüchten nicht äussern.

Rückkehr vorstellbar

4-4-2.ch hat allerdings in Erfahrung gebracht, dass sich der Fachmann eine neue Aufgabe im Bereich des Klubfussballs grundsätzlich vorstellen kann. Ob es ihn gerade nach Illinois verschlägt, bleibt jedoch offen. In der Vergangenheit hatten sich bereits mehrmals Türen geöffnet.

So soll neben dem Hamburger SV auch der VfB Stuttgart bei Heitz vorstellig geworden sein und die Möglichkeiten einer Zusammenarbeit ausgelotet haben. Die passende Herausforderung scheint für den ehemaligen Basler Erfolgsmanager bisher nicht dabeigewesen zu sein.

  aoe       11 Dezember, 2019 18:52
CLOSE