• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
FC Basel fordert mehr News

Hertha BSC blitzt mit Angebot für Arthur Cabral ab

Auf der Suche nach einem Ersatz für Matheus Cunha avanciert dessen Landsmann Arthur Cabral bei Hertha BSC zum Top-Transferkandidaten. Die Berliner sollen inzwischen ein erstes Angebot abgegeben haben – und sind damit vom FC Basel zurückgewiesen worden.

Hertha BSC soll einen ersten offiziellen Versuch unternommen haben, um Arthur Cabral (23) vom FC Basel loszueisen. Das Berichtet zumindest die brasilianische Ausgabe des Onlinemagazins “Goal.com”. Welchen Wert die Offerte hatte, wird nicht bekannt.

Es heisst jedoch, dass die Berliner mit ihrem Angebot versucht haben, die Ablösevorstellungen der Bebbi zu drücken. Diese liegt bei 15 Millionen Euro. Womöglich liegt der Hertha-Versuch deutlich darunter. Billig wird Cabral also schon mal nicht. Dafür könnte sich die Alte Dame eine Menge Gehalt sparen.

Cabral soll am Rheinknie nämlich nur mit rund 340.000 Euro im Jahr alimentiert werden. Eine Summe, die von einem Bundesligisten ohne Weiteres gestemmt werden könnte. Auch wenn sich der Brasilianer einen Wechsel mit Sicherheit etwas höher vergüten lassen würde.

Bis Dienstag kommender Woche bleibt der Hertha Zeit, um ein neues Angebot abzugeben. Momentan schaut es aber eher danach aus, dass Cabral den FC Basel zumindest in diesem Sommer nicht verlassen wird.

  aoe       28 August, 2021 15:55
CLOSE