4-4-2
Engere Auswahl getroffen News

Exklusiv: Zwei Trainerkandidaten in Lugano

Beim FC Lugano ist man derzeit auf Trainersuche. Allerdings sollen bereits zwei Kandidaten in der engeren Auswahl stehen.

Wie der deutsche Journalist Giovanni Deriu gegenüber 4-4-2.com erläutert, hat der FC Lugano ein Auge auf Massimo Morales und Peter Zeidler als neuen Cheftrainer geworfen. Was spricht für Morales und Zeidler?

“Nun”, führt Scout Giovanni Deriu aus Schwäbisch Gmünd bei Stuttgart weiter aus, “Beide sind mit knapp über 50 im besten Traineralter, und Morales wie Zeidler kennen den FC Lugano und dessen Ansprüche sehr gut. Ein kleines Budget, junge Spieler, und der Wunsch nach schönem Offensivspiel.

Morales feierte bereits im Ausland Erfolge als Feuerwehrmann und Aufstiegstrainer. Selbst in Tschechien und besonders in Deutschland. Er war Juniorentrainer und Assistent Trapattonis bei den Bayern, und arbeitete Fabio Capello und Sacchi als Scout beim AC Milan zu. Mit der U19 Ghanas wurde Massimo Morales Vize-Weltmeister.”

Auch Peter Zeidler soll demnach ein Kandidat sein. 

“Peter Zeidler kommt aus der Offensivschule der TSG 1899 Hoffenheim. Als Assistent von Ralph Rangnick prägte er die Aufstiege von der Regional- in die 1. Bundesliga massgeblich mit. Danach wechselte der ambitionierte Fußballlehrer zum RB Salzburg und betreute die RB-Filiale des FC Liefering, bildete Junioren bestens aus und wurde abermals Meister. Zeidler übernahm dann das Team von RB Salzburg. Außerdem hat Zeidler französische und italienische Sprachkenntnisse…”

  anp       12 Juni, 2016 10:21
CLOSE