Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Erhebung Ihrer Personendaten einverstanden. OK Mehr Info

4-4-2
Mega-Deal möglich News

30 Mio. Franken-Transfer von Sion-Profi Cunha?

Machen der FC Sion und vor allem Präsident Christian Constantin dank Shootingstar Matheus Cunha ganz gross Kasse? Von einem 30 Mio. Franken-Angebot ist die Rede.

Mitte Mai betonte der Sion-Boss, dass er den 19-jährigen Brasilianer trotz eines angeblich vorliegenden Angebots in Höhe von 14 Mio. Franken nicht abgeben wolle. Nun sollen für Cunha mehrere Angebote aus England eingegangen sein. West Ham wird namentlich genannt. Und auch Bundesligist RB Leipzig soll ein Auge auf den Youngster werfen. “Momentan liegen mir sieben Angebote vor. Jetzt sage ich: Es ist noch nichts entschieden”, wird CC vom “Blick” zitiert. Die höchste Offerte soll bei sage und schreibe 30 Millionen Franken liegen. Da könnte wohl nicht einmal mehr Constantin Nein sagen.

Cunha wechselte vor Jahresfrist aus seiner brasilianischen Heimat ins Wallis und erzielte in 29 Super League-Partien zehn Tore. Hinzu kommen acht Assists.

Einen potentiellen Ersatz für den Torjäger hat Sion am Dienstag bereits verpflichtet: Von Arsenal kommt der 19-jährige Franzose Yassin Fortune.

  psc       12 Juni, 2018 19:20
CLOSE