4-4-2
Berater bestätigt News

Bundesliga-Interesse für Sion-Youngster Bastien Toma

Mittelfeldspieler Bastien Toma vom FC Sion weckt Begehrlichkeiten bei ausländischen Vereinen. Unter anderem soll es Interesse aus der Bundesliga geben, wie Berater Michel Urscheler bestätigt.

Gegenüber “Fussballtransfers” bezieht der Berater Stellung: “Verschiedene Bundesligisten haben uns kontaktiert. Konkrete Gespräche haben aber noch nicht stattgefunden. Wir wollen in Ruhe schauen, was das beste für Bastien ist. Die Bundesliga ist von den Stadien, von der Atmosphäre und allem drum herum eine Top-Liga. Natürlich ist das ein Ziel.”

Vorderhand ist Toma bis Sommer 2020 an seinen Stammklub Sion gebunden. Mittels Option könnte der Kontrakt um ein weiteres Jahr verlängert werden. Der 19-Jährige ist im Spielzentrum bei den Wallisern gesetzt. Zuletzt brillierte er auch beim 4:1-Sieg der Schweizer U21-Nati gegen Kroatien. Je ein Treffer und ein Assist gelang ihm. Ob er dereinst auch für die Schweizer A-Nati aufläuft, ist noch unklar: Der Kosovo buhlt aktiv um das Supertalent und möchte Toma binden (4-4-2.ch berichtete).

Wo die sportliche Zukunft Tomas klubtechnisch liegt, ist also ebenfalls noch ungewiss.

  psc       25 März, 2019 09:38
CLOSE