• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Super League-Stop News

Sion-Präsident Constantin fordert Pause bis Weihnachen

Sion-Präsident Christian Constantin fordert einen Unterbruch der Super League mindestens bis Weihnachten.

Die Walliser Behörden haben wegen der Corona-Pandemie am Mittwoch drastische Massnahmen beschlossen: Kontaktsportarten sind ab sofort (wieder) verboten. Einzig der Profibetrieb darf aufrechterhalten werden, allerdings nur vor leeren Rängen. Dies hat erneut gravierende wirtschaftliche Konsequenzen. Kurz nach dem Beschluss fordert Constantin bei “Le Matin” einen Unterbruch der Super League: Seine Idee ist die Wiederaufnahme im Frühling. Die Hinrunde soll gestrichen werden, stattdessen nur eine Halbserie mit 18 Spielen pro Super League-Team gespielt werden.

In den Kantonen Basel und Bern wurden Grossveranstaltungen mit mehr als 1’000 Personen wieder verboten, weitere Kantone oder in einer Woche sogar der Bundesrat könnten nachziehen. Wirtschaftlich sieht es für alle Super League-Klubs aufgrund der aktuellen oder noch drohenden Massnahmen wieder sehr bedrohlich aus. “In diesem Rhythmus, und ohne konkrete Hilfe, wird der Profisport verschwinden”, lautet die düstere Prognose von Constantin.

  psc       21 Oktober, 2020 16:47
CLOSE