4-4-2
Rückkehr nach St. Gallen News

Barnetta mit Philadelphia aus den Playoffs ausgeschieden

Schlechte Nachrichten für und von Tranquillo Barnetta: Der Mittelfeldspieler ist mit Philadelphia Union aus den MLS-Playoffs ausgeschieden. Bald kehrt er nach St. Gallen zurück.

Der 31-Jährige führte sein Team in der K.o.-Partie gegen Toronto als Captain an und spielte während 90 Minuten durch. Es resultierte eine 1:3-Niederlage, wobei sich vor allem Sebastian Giovinco und Jozy Altidore mit jeweils einem Tor für die Kanadier in Szene setzen konnten. Barnetta schoss zweimal aufs Tor und beging fünf Fouls – so viele wie kein anderer Akteur. Dem Spiel den Stempel aufdrücken konnte er nicht.

Es war gleichzeitig das letzte Spiel des St. Gallers in der MLS. Nun kehrt er zu seinem Stammklub zurück. Offen ist der Zeitpunkt: Zwar steht er in Philadelphia grundsätzlich noch bis Ende Jahr unter Vertrag. Weil aber keine weiteren Spiele anstehen, ist auch eine frühere Rückkehr möglich. In der Schweiz ist er aber ohnehin erst im neuen Jahr spielberechtigt. Trainieren könnte er in St. Gallen aber bereits. Laut “Blick” zeichnet sich momentan eher ab, dass Barnetta erst einmal Winterpause macht und beim FCSG zum Trainingsstart im Januar einsteigen wird.

  psc       27 Oktober, 2016 09:46
CLOSE