• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Vorsprung beträgt fünf Punkte News

Nsame & Hoarau treffen: YB besiegt Basel

Im Spitzenspiel zwischen dem BSC Young Boys und dem FC Basel behielt die Heimmannschaft mit 2:0 die Oberhand – und hält so den den Meister-Konkurrenten auf fünf Punkte Abstand.

BSC Young Boys – FC Basel 2:0 (1:0)

In der Anfangsphase war von beiden Mannschaften nicht viel zu sehen. Nachdem diese überwunden war, nahm das Spitzenspiel deutlich an Fahrt auf. Jean-Pierre Nsame traf schliesslich in Minute 39 zur Führung für die Gastgeber. Wirklich Gefahr konnten die Bebbi auch in Durchgang zwei nicht erzeugen, es wurde selten spannend im YB-Strafraum. Guillaume Hoarau trifft in der 78. Minuten zum 2:0-Endstand. YB hat inzwischen fünf Punkte Vorsprung auf den FCB.

https://twitter.com/BSC_YB/status/1221475877168590848?s=20

FC Thun – FC Sion 2:1 (2:0)

Nachdem die Berner Oberländer in der Hinrunde kein einiges Spiel vor eigenem Publikum gewonnen haben, waren sie in der Bringschuld. Miguel Castroman (3.) und Matteo Tosetti (4.) machten schon früh klar, welche Mannschaft die drei Punkte für sich beanspruchen möchte. Ermir Lenjani kam für die Gäste zwar noch zum Ausgleich (70.). Die Schluss-Drangphase der Gäste überstand Thun allerdings. Sion-Neuzugang Johan Djourou sass über 90 Minuten auf der Bank.

FC St. Gallen – FC Lugano 3:1 (0:1)

Viele spannende Momente hatte die Begegnung in Durchgang eins nicht zu bieten. FCSG-Goalie Lawrence Zigi hielt seine Mannschaft im Spiel. Mattia Bottani nickte kurz vor dem Halbzeitpfiff per Kopf zum 1:0 für die Gastmannschaft ein. Die Gastgeber brannten in Hälfte zwei ein wahres Feuerwerk ab. Überragend war Victor Ruiz, der mittels Doppelpack zum Matchwinner avancierte. Durch den Sieg verdrängte St. Gallen Basel auf den 3. Platz.

  aoe       26 Januar, 2020 18:31
CLOSE