4-4-2
Super League am Sonntag
News

Servette-Serie reisst gegen Yverdon-Sport - FCB gewinnt in Unterzahl

Der FC Basel hat sich gegen St. Gallen durchgesetzt. Servette verlor nach zuvor sieben ungeschlagenen Spielen gegen Yverdone-Sport. FC Luzern musste sich in Unterzahl bei Winterthur geschlagen geben.

Dem FCB gelang trotz einer Roten Karte von Renato Veiga (46.) ein knapper 1:0-Sieg beim viertplatzierten St. Gallen, der damit das vierte Spiel in Serie verliert. Den Treffer für die Hausherren erzielte Thierno Barry (63.). Servette hingegen kassierte die erste Niederlage nach zuvor sieben ungeschlagenen Pflichtspielen in Folge.

Yverdon-Sport gewann mit 2:1 durch Tore von Kevin Carlos Omoruyi Benjamin (29.) und Anthony Sauthier (56.). Alexis Antunes (20.) hatte den Tabellenzweiten zuvor in Führung gebracht. Servette spielte aufgrund von zwei Platzverweisen zweitweise nur zu neunt.

Nach zuvor drei Siegen in Folge musste sich der FC Luzern gegen Winterthur geschlagen geben. Adrian Grbic (25.) brachte die Gäste zunächst in Führung, doch die Gastgeber drehten die Partie durch Treffer von Sayfallah Ltaief (64.) und Tobias Schättin (83.). Severin Ottiger hatte seinem Team zuvor einen Bärendienst erwiesen und flog mit Rot vom Platz.

  dwe       11 Februar, 2024 18:29
CLOSE
.