• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Modusänderung & Coronavirus News

Swiss Football League: Am Montag fallen alle wichtigen Entscheidungen

Am kommenden Montag findet in Bern eine ausserordentliche Generalversammlung der Swiss Football League statt. Dabei wird über die mögliche Modusänderung aber der Saison 2021/22 abgestimmt. Auch die Fortführung des Spielbetriebs in dieser Saison angesichts der Coronakrise wird diskutiert.

Die Klubs stimmen darüber ab, ob die Super League im Hinblick auf die übernächste Saison von 10 auf 12 Teams aufgestockt wird. Zur Anwendung könnte ein Modell wie in der schottischen Liga, wonach zunächst alle Teams dreimal gegeneinander spielen und die Liga dann in zwei Gruppen à sechs Mannschaften aufgeteilt wird. Die obere Gruppe würde den Meister auspielen, die untere würde gegen den Abstieg spielen. Neu käme es zu 38 statt wie bisher 36 Spieltagen. Die Challenge League soll unverändert bei 10 Klubs beibehalten werden.

Besprochen wird an der Generalversammlung auch das weitere Vorgehen und mögliche Szenarien in der aktuellen Saison. Dabei wird die Weisung des Bundesrats vom Freitag abgewartet. Dann entscheidet sich, ob das bis 15. März gültige Verbot von Grossveranstaltungen verlängert wird.

https://twitter.com/News_SFL/status/1237692250743877633

  psc       11 März, 2020 12:08
CLOSE