• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Zum Meister gekrönt News

Vierte Meisterschaft in Folge: YB egalisiert Rekord aus den 50er-Jahren!

YB krönt sich abermals zum Schweizer Meister – und das zum vierten Mal in Folge. Die Truppe von Trainer Gerardo Seoane holt – wie bereits 2019 – sieben Runden vor Ablauf der Saison die Meisterschaft und ist damit früher dran als jeder andere Meister in der 2003/04 eingeführten Super League.

Jetzt ist es perfekt: YB ist wieder Meister in der Super League! Im Heimspiel gegen den FC Lugano gab es für die Berner einen verdienten 3:0-Erfolg. Matchwinner war Angreifer Jean-Pierre Nsame, der mit seinen Treffern in der 39., 68. und 76. Spielminute einen Hattrick schnürte. Das Team von Coach Gerardo Seoane hat somit nach der 29. Runde, sieben vor Saisonende, 66 Zähler auf dem Konto und damit 14 Punkte mehr als Verfolger FC Basel. Mit dem vierten Meistertitel in Serie, der 15. insgesamt, egalisiert YB einen Rekord aus den 50er-Jahren, als man mit dem deutschen Trainer Albert Sing viermal hintereinander Schweizer Meister wurde.

Der FCB setzte sich derweil mit 5:0 gegen Servette FC durch. Die Tore erzielten Fabian Frei (3.), Pajtim Kasami (6.), Ricky van Wolfswinkel (8.) und Afimico Pululu in der 86. und 87. Spielminute per Doppelpack.

Im weiteren Duell schlug Lausanne-Sport den FC Vaduz mit 2:1. Für die Hausherren trafen Lucas Da Cunha (53.) und Jonathan Bolingi (58.), für die Gäste aus Vaduz Milan Gajic (34.).

  adk       18 April, 2021 17:58
CLOSE