• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Wegen Verletzung News

Ex-YB-Verteidiger Kasim Adams fühlte sich bei Hoffenheim schlecht

Kaum war Kasim Adams Nuhu im Sommer von den Young Boys zur TSG Hoffenheim in die Bundesliga gewechselt, wurde er von einer Verletzung eingebremst. Ein Umstand, mit dem der Ghanaer arg zu kämpfen hatte.

Wegen einer Aussenbandruptur am rechten Knöchel fiel Nuhu bereits am zweiten Bundesliga-Spieltag aus und konnte seither keine Spiele mehr bestreiten. “Ich fühlte mich sehr schlecht. Ich kam neu zum Verein, sie haben viel Geld für mich gezahlt, und dann fehle ich nach nicht mal zwei Spielen. Ich war ziemlich traurig”, sagt der 23-Jährige nun dem “Kicker”.

Der Bundesliga-Klub überwies für den Innenverteidiger 8 Mio. Euro Ablöse an YB. Zunächst befürchtete Nuhu nach seiner Auswechslung gegen Freiburg gar eine noch gravierende Verletzung: “Es fühlte sich zuerst an, als wäre etwas gebrochen. Als die Ärzte sagten, ich muss nicht operiert werden, war das die beste Nachricht.”

Nun steht der Abwehrspieler vor seinem Comeback. Am Samstag könnte er bei Gastspiel Hoffenheims beim 1. FC Nürnberg wieder auflaufen.

  psc       18 Oktober, 2018 16:07
CLOSE