• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Super League am Sonntag News

YB schlägt Lausanne-Sport – FCB und FC Sion mit Remis

Leader YB besiegt Lausanne-Sport am Sonntag mit 4:2. Der FC Basel und der FC Sion teilen sich mit einem 2:2 die Punkte, während Servette gegen den FC Luzern mit 4:2 siegt.

YB 4:2 Lausanne-Sport
Der amtierende Meister YB siegt weiter an der Tabellenspitze. Die Truppe von Trainer Gerardo Seoane ging bereits in der 11. Spielminute durch Jean-Pierre Nsame in Führung, ehe Christian Fassnacht (19.) nachlegte. Nsame erhöhte in der 24. Spielminute per Penalty. Nur wenige Minuten darauf, in der 33. Spielminute, gelang Nsame sein dritter Treffer. Im zweiten Durchgang liess YB den Gegner nochmal kommen. Für Lausanne-Sport trafen noch Per Egil Flo (59.) und Brahima Ouattara (78.).

FC Basel 2:2 FC Sion
Der FC Basel verpasst einen weiteren Sieg in dieser Saison. Die Bebbi führten dank den Toren von Arthur Carbal (32.) und Pajtim Kasami (37.) zur Halbzeit mit 2:0. Nach dem Seitenwechsel trafen allerdings noch Wesley (53.) und Roberts Uldrikis (57.) für den FC Sion. Sions Luca Clemenza sah in der 82. Spielminute die Rote Karte.

Servette 4:2 FC Luzern
Torspektakel im Stade de Genève am Sonntag. Der FC Luzern ging durch Louis Schaub in der 8. Spielminute in Führung. Boubacar Fofana glich drei Minuten später für Servette aus. In der 18. Spielminute gelang Grejohn Kyei der Treffer, um Servette in Front zu befördern. Im zweiten Durchgang legten die Hausherren durch Steve Rouiller (54.) und Boris Cespedes (67.) dann noch nach. Der Treffer von Marvin Schluz in der 75. Spielminute brachte Luzern nichts mehr.

  adk       7 Februar, 2021 18:09
CLOSE