• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Abgang News

Thorsten Fink tritt bei Vissel Kobe zurück

Thorsten Fink ist nicht mehr länger Trainer beim japanischen Verein Vissel Kobe.

Der 52-jährige Deutsche, der in der Super League die Grasshoppers und auch den FC Basel betreute, war seit Juni 2019 in Japan tätig. Nach etwas mehr als einem Jahr ist nun aber Schluss. Wie Thorsten Fink erklärt, zieht es ihn wegen seiner Familie zurück nach Europa: “Ich hatte eine tolle Zeit in Kobe. Wir konnten auch den Erfolg von zwei Titeln feiern. Das ist historisch und verbindet uns für immer. Es ist nicht einfach, sich von dieser Stadt, diesem Team und diesen Fans zu verabschieden (…). Aber ich habe beschlossen, zu meiner Familie zurückzukehren.”

Auch Finks Assistenten Sebastian Hahn und Masaki Morass verlassen den Verein, bei dem unter anderem Andrés Iniesta und Thomas Vermaelen spielen.

Ob die Rücktritte vollends freiwillig erfolgen, ist offen. In dieser Saison liegt Vissel Kobe nach dem 19. Spieltag auf dem enttäuschenden 12. Tabellenplatz.

https://twitter.com/visselkobe/status/1308318997377507330

  psc       22 September, 2020 11:58
CLOSE