Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Erhebung Ihrer Personendaten einverstanden. OK Mehr Info

4-4-2
Eklat um Belgier News

Carrasco verprügelt Mitspieler und kassiert Mega-Strafe

Der belgische Nationalspieler Yannick Carrasco hat in China für einen faustdicken Skandal gesorgt.

Der 25-jährige Angreifer legte sich mit seinem Mitspieler Pengxiang Jin an und brach diesem bei einer handfesten Auseinandersetzung im Training Ende November die Nase. Jetzt muss Carrasco laut “Titan Sports Plus” eine Geldbusse in Höhe von 155’000 Euro zahlen.

Der Angreifer wollte seinen Teamkollegen von Dalian Yifang eigentlich mit einer Zahlung von 100’000 Euro entschädigen. Jin ging darauf allerdings nicht ein und stattdessen zur Polizei. Daraufhin wurde der Pass von Carrasco eingezogen, weshalb dieser China nicht verlassen durfte und daher auch beim Nations League-Spiel in der Schweiz fehlte.

Nun wurde immerhin doch noch eine Einigung erzielt und die Sache ist für Carrasco mit der (hohen) Busse erledigt.

  psc       5 Dezember, 2018 17:57
CLOSE