• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Auch Juve siegt News

Kein Schuss aufs Tor: Real Madrid geht in Paris unter

Angel di Maria heisst die grosse Figur beim Champions League-Spitzenspiel des Abends zwischen Paris St. Germain und Real Madrid (3:0).

Der argentinische Flügelspieler trifft in der ersten Halbzeit doppelt und sichert seinem Team damit den Sieg gegen insgesamt ebenso ersatzgeschwächte wie enttäuschende Madrilenen. Gareth Bale kann zwischenzeitlich vermeintlich verkürzen. Weil er den Ball vor einem Distanzschuss an die Hand gelangt, wird der Treffer aber annulliert. In der Schlussphase erhöht Aussenverteidiger Thomas Meunier nach Vorlage durch den anderen Aussenverteidiger Juan Bernat für das Heimteam sogar noch. Kylian Mbappé (verletzt) und Neymar (gesperrt) sitzen auf der Tribüne und haben sichtlich Spass am Spiel.

Im zweiten Schlagerspiel des Abends verspielt Juventus auswärts bei Atlético Madrid eine 2:0-Führung: Stefan Savic und Ander Herrera (in der 90. Minute) gleichen nach Treffern durch Juan Cuadrado und Blaise Matuidi für die Rojiblancos aus. Für einmal reüssiert Cristiano Ronaldo gegen seinen “Lieblingsgegner” nicht und prompt gewinnt die alte Dame auch nicht.

Klare Siege resultieren für den FC Bayern (gegen Roter Stern Belgrad) und Manchester City (bei Shakhtar Donezk), die jeweils 3:0 siegen.

Einen Horrorstart in die Champions League erlebt Atalanta Bergamo (bis zur 46. Minute mit Remo Freuler) beim Debüt in der Königsklasse. Die Italiener verlieren bei Dinamo Zagreb gleich mit 0:4. Mislav Orsic zeichnet sich als dreifacher Torschütze aus.

Die Ergebnisse vom Mittwoch:

PSG – Real Madrid 3:0
Atlético Madrid – Juventus 2:2
FC Bayern München – Roter Stern Belgrad 3:0
Shakhtard Donezk – Manchester City 0:3
Dinamo Zagreb – Atalanta Bergamo 4:0
Bayer Leverkusen – Lokomotive Moskau 1:2
Olympiakos – Piräus 2:2
FC Brügge – Galatasaray 0:0

  psc       18 September, 2019 22:59
CLOSE