Trainer soll bleiben News

Nordiren bieten O’Neill neuen Vertrag an

Der nordirische Fussballverband möchte auch in Zukunft mit Nationaltrainer Michael O’Neill zusammenarbeiten.

Trotz verpasster WM-Qualifikation planen die Verantwortlichen laut „Sky Sports“ ein Vertragsangebot für den 48-Jährigen. Dessen aktueller Vertrag soll ausgedehnt und finanziell aufgebessert werden. Allerdings steht O’Neill offenbar auch bei den Rangers, in Schottland und bei den USA als Trainerkandidat zur Debatte. Wofür sich der Nordire letztlich entscheidet, ist noch offen. Mittlerweile ist er bereits seit sechs Jahren als Trainer der Green and White Army beschäftigt.

  psc       14 November, 2017 15:55
CLOSE