4-4-2
"Können uns wehren" News

BVB: Watzke schliesst Spielerverkäufe aus

Borussia Dortmunds Klubboss Hans-Joachim Watzke hat sich bei “Wontorra” zur Situation rund um die Zukunft der Jungstars des BVB geäussert.

In der Vergangenheit wurden diese auf oder vor ihrem Zenit regelmässig von der Konkurrenz “weggekauft”. Immer wieder war auch der FC Bayern als Abnehmer im Spiel. Dazu soll es diesmal in den Fällen von Jadon Sancho, Christian Pulisic, Jacob Bruun Larsen und anderen nicht kommen. Am Sonntag sagte Watzke bei “Sky”: “Die Bayern sind wirtschaftlich immer noch deutlich stärker als wir, aber ein bisschen wehren können wir uns schon. Dass im nächsten Jahr einer von unseren Jungs das Trikot von Bayern München trägt, würde ich ausschliessen. Wir haben da ein bisschen vorgesorgt. Bei uns gibt es keine Ausstiegsklausel.”

Bereits zuvor hatte Sportdirektor Michael Zorc klargestellt, dass er derzeit keinen Spieler sehe, der zum Saisonende zum FC Bayern wechseln könnte.

Alle Jungstars sind noch mit längeren Verträgen und ohne Ausstiegsklausel an den BVB gebunden.

  psc       11 November, 2018 15:36
CLOSE