4-4-2
Will mehr Spielpraxis News

Weigl doch vor Abschied aus Dortmund

Zum Abschluss der Hinrunde durfte Julian Weigl beim BVB in der Innenverteidigung “aushelfen” und zeigte eine starke Leistung. Dennoch stehen die Zeichen beim gelernten Mittelfeldprofi auf Abschied.

Der 23-Jährige ist mit seiner Situation in Dortmund alles andere als glücklich. Er spielt auf seiner angestammten Position im zentralen Mittelfeld hinter den Neuzugängen Axel Witsel und Tom Delaney ganz klar nur die zweite Geige und wird dies auch in der Rückrunde tun, falls er bleibt. Obwohl die Klubleitung einen Abgang des Spielmachers zuletzt nahezu ausschloss, ist ein solcher laut “Bild” weiterhin ein heisses Thema. Weigl soll einen Transfer forcieren, da er unbedingt mehr Spielpraxis erhalten will.

Als mögliche Abnehmer gelten die AS Roma und Paris St. Germain, wo weiterhin ein zentraler Mittelfeldspieler gesucht wird. Thomas Tuchel soll grosse Stücke auf den Noch-Dortmunder halten.

  psc       24 Dezember, 2018 09:13
CLOSE