4-4-2
Europa League-Duell News

Inter mit Rumpfkader – Eintracht ohne Rebic

Am Donnerstag stehen sich Inter Mailand und Eintracht Frankfurt zum Rückspiel im Europa League-Achtelfinal gegenüber. Beide Klubs kämpfen mit Personalsorgen.

Ziemlich heftig erwischt hat es vor allem die Nerazzurri. Kwadwo Asamoah und Lautaro Martinez fehlen gesperrt, Radja Nainggolan, Miranda und Sime Vrsaljko sind verletzt. Marcelo Brozovic steht zwar im Kader, ob er auch mitspielen kann, ist allerdings fraglich. Weiterhin fehlt auch Mauro Icardi.

Der Kader wurde mit insgesamt fünf A-Junioren und dem erst 16-jährigen Sebastiano Esposito aufgefüllt. Trainer Luciano Spalletti hat nicht wirklich die Qual der Wahl.

Bei Eintracht Frankfurt gibt es deutlich weniger Ausfälle, allerdings einen sehr prominenten: Ante Rebic ist weiterhin nicht einsatzbereit und fehlt in Mailand. Zudem ist Trainer Adi Hütter auf die Tribüne verbannt worden, nachdem er im Hinspiel wegen eines Schiedsrichterentscheids eine Trinkflasche umgetreten hatte. Spalletti hat für die Massnahme der UEFA kein Verständnis und bezeichnete sie als “Schande”. Adi Hütter hat die PK vor dem Spiel nach dem Entscheid boykottiert.

  psc       13 März, 2019 16:29
CLOSE