• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Vergeblich News

Bayern fragt wegen Real-Youngster Kubo an

Der FC Bayern fragte bei Real Madrid offenbar wegen einer Leihe des japanischen Youngsters Takefusa Kubo an.

Der 19-Jährige spielte die abgelaufene Saison auf Leihbasis in Mallorca und war dort unumstrittener Stammspieler. In 35 Spielen gelangen ihm vier Tore und fünf Assists. Auf diesem Weg will Kubo weitermachen. Auch in der kommenden Saison wird er von Real Madrid verliehen, da im Kader noch keiner der nur drei Nicht-EU-Plätze für ihn reserviert ist.

Laut “AS” hat der FC Bayern trotz einer Anfrage und der Aussicht auf eine lukrative Leihgebühr keine Chance: Sowohl der Stürmer wie auch die Madrilenen wollen, dass das Abenteuer in Spanien weitergeht. Regelmässige Spielpraxis ist das wichtigste Kriterium. Dies wäre beim FC Bayern nicht garantiert. Chancen auf ein temporäres Engagement des Jung-Nationalspielers dürfen sich hingegen der FC Villarreal, der FC Granada, Celta Vigo und CA Osasuna ausrechnen. Sie alle sind interessiert. Besonders gute Aussichten besitzt offenbar Villarreal mit dem neuen Trainer Unai Emery. Gehalt und Leihgebühr für eine Saison sollen insgesamt 5 Mio. Euro betragen.

  psc       4 August, 2020 09:43
CLOSE