• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Knifflige Situation News

Bayern hinterlegt Haaland-Interesse – was wird aus Lewandowski?

Der FC Bayern soll sich mit einem Transfer von Borussia Dortmunds Erling Haaland beschäftigen. Daneben gilt es, zu klären, was in Zukunft mit Robert Lewandowski geschieht.

Laut Angaben der “Sport Bild” hat der FC Bayern das Interesse an einer Verpflichtung von Erling Haaland bei dessen Berater Mino Raiola hinterlegt. Haaland ist vertraglich noch bis 2024 an Borussia Dortmund gebunden, könnte den BVB aber dank Ausstiegsklausel (rund 75 Millionen Euro) zum Saisonende verlassen.

Ob der 21-jährige Norweger dies in Richtung München machen wird, ist aber unklar. Am Stürmer von Borussia Dortmund sollen auch weitere Top-Klubs wie beispielsweise Real Madrid interessiert sein. Die BVB-Verantwortlichen wollen kommende Woche ein erstes Gipfeltreffen mit den Haaland-Vertretern abhalten (4-4-2.ch berichtete).

Haaland, sofern er sich einen Wechsel zum FC Bayern wünscht, dürfte aber wohl nur den Weg nach München finden, wenn es dort mit Robert Lewandowski nicht weitergeht. Der 33 Jahre alte Pole ist vertraglich noch bis 2023 an den deutschen Rekordmeister gebunden. Und der Poker um eine Vertragsverlängerung sei durchaus schwierig. Derzeit soll der Top-Torjäger 24 Millionen Euro pro Jahr verdienen. Im Falle einer Verlängerung möchte er nicht weniger kassieren. Sollten sich die Bayern-Bosse für eine Lewandowski-Verlängerung entscheiden, wäre womöglich aber die Option eines Haaland-Transfers vom Tisch. Die Münchner müssen das nun abwägen, Haaland derweil überlegen, wo er in der kommenden Saison auf Torejagd gehen will.

  adk       12 Januar, 2022 09:09
CLOSE