4-4-2
Vorerst nichts geplant News

Bayern-Sportvorstand Salihamidzic scoutet an der WM für Neuzugänge

Der FC Bayern wird die WM-Pause auch dazu nutzen, potentielle Neuzugänge unter die Lupe zu nehmen.

Grundsätzlich ist man mit dem Kader an der Säbener Strasse trotz holprigem Saisonstart in der Bundesliga zufrieden. Deshalb drängen sich aus Sicht von Sportvorstand Hasan Salihamidzic auch keine Wintertransfers auf, wie dieser im klubeigenen Mitgliedermagazin «51» sagt: «An grosse Transfers glaube ich nicht – ich hoffe vor allem, dass unsere vielen Spieler gesund und verletzungsfrei durchs Turnier kommen.» Die WM in Katar ist für die Bayern für die Sichtung von Spielern dennoch interessant.

Salihamidzic betont, «nicht der grösste Freund von Transfers im Januar» zu sein, weil er die Planungen für eine Saison im Sommer normalerweise abgeschlossen habe: «Aber natürlich werden wir die WM sehr genau verfolgen.»

Mit besonderem Interesse wird man wohl vor allem auf die Position des Mittelstürmers achten. Diesbezüglich könnte spätestens im kommenden Sommer etwas gehen. Mit dem englischen Nationalmannschaftskapitän Harry Kane (29) soll es dem Vernehmen nach sogar schon einen Wunschkandidaten geben. Dieser soll bei den Three Lions an der WM eine zentrale Rolle einnehmen und wird in jedem Fall im Schaufenster stehen.

  psc       29 September, 2022 09:13
CLOSE