• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Marco Reus mit Doppelpack News

BVB schlägt Bayern im deutschen Clasico

In einer umkämpften Partie schlägt Borussia Dortmund den FC Bayern München mit 3:2. Damit steht der BVB mit 27 Punkten an der Tabellenspitze der Bundesliga und hat nun sieben Punkte Vorsprung vor dem deutschen Rekordmeister.

Dank des Treffers von Robert Lewandowski in der 26. Minute ging der FC Bayern mit einer 1:0-Führung in die Pause. Nach dem Seitenwechsel verursachte Manuel Neuer einen Foulelfmeter gegen den heranstürmenden BVB-Kapitän Marco Reus. Der Gefoulte trat selber an und verwandelte in der 49. Minute zum 1:1-Ausgleich. Doch die Münchener ließen nicht locker und gingen nur vier Minuten später erneut mit 2:1 in Führung. Torschütze war wieder der Pole Lewandowski.

In der Folge lief der BVB immer wieder an, vor allem Jadon Sancho machte FCB-Verteidiger Mats Hummels das Leben schwer. In der 67. Minute war es dann aber erneut Reus, der das 2:2 erzielte. Nach einer Flanke von Lukasz Piszczek setzte er den Ball mit einem wuchtigen Schuss ins untere linkere Eck. Und auch das 3:2 war ein Paradebeispiel des Dortmunder Tempofußballs. Nach einem Angriff der Bayernschlug Axel Witsel eine lange Flanke auf Paco Alcácer. Der Spanier läuft frei auf Neuer zu und lupft den Ball über den deutschen Nationalkeeper ins Tor.

  mak       10 November, 2018 20:27
CLOSE