• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Endlich angekommen? News

Flick erklärt seine “Belohnung” für Cuisance

Michael Cuisance durfte gegen Düsseldorf (5:0) seinen bislang längsten Einsatz beim FC Bayern feiern. Trainer Hansi Flick erklärt die Belohnung für den Franzosen.

Michael Cuisance hatte nach seinem Wechsel von Borussia Mönchengladbach zum FC Bayern einen schwierigen Start in München. Sogar Gerüchte um einen vorzeitigen Abgang machten schon die Runde. Doch der französische Mittelfeldspieler blieb geduldig und wurde dafür nun mit einem 45-Minuten-Einsatz beim 5:0-Sieg gegen Fortuna Düsseldorf belohnt.

“Es war heute einfach auch die Belohnung dafür, dass er in den letzten Wochen oder auch Monaten sehr, sehr gut trainiert hat, dass er eine positive Entwicklung macht, und deswegen haben wir heute auch entschieden, dass er länger spielt”, sagte Bayerns Cheftrainer Hansi Flick im Anschluss an den Heimsieg und lobte damit seinen Schützling, der bislang eher in der Kritik stand. “Er wäre auch früh reingekommen. Aber wir haben die Situation genutzt aufgrund der Verletzung von Lucas (Hernandez), dass wir Joshua Kimmich zurückgezogen haben und ihn dann auf die Acht, so dass wir nur mit einer Sechs und zwei Achtern gespielt haben. Meines Erachtens hat er das sehr gut gemacht”, fügte Flick positiv an.

Für den 20-Jährigen war der Einsatz gegen Düsseldorf erst sein siebter für die Profis der Münchner. Für Bayerns zweite Mannschaft absolvierte der Youngster derweil in der 3. Liga fünf Partien.

  adk       31 Mai, 2020 17:05
CLOSE