4-4-2
Streit wegen Ärzteteam News

Guardiola in Kabine ausgerastet

Im Anschluss an das Halbfinal-Aus in der Champions League gegen Atlético Madrid wurde es in der Bayern-Kabine offenbar laut: Wie “Bild” berichtet, gab es einen Disput zwischen Pep Guardiola und dem Ärzteteam der Münchner. Der Spanier war einmal mehr nicht zufrieden mit der Arbeit der Ärztecrew. “Godin ist bei Atletico schnell fit. Warum schafft ihr das nicht? Warum dauert das bei unseren Verletzten immer so lange?”, soll er lautstark gefragt haben.

Ein Physiotherapeut liess sich dies nicht gefallen und schrie den Spanier an: “Das kann er nicht sagen, das darfst du nicht sagen. Du hast alle Spieler zur Verfügung. Alle, außer Robben und Badstuber.”

Gemäss Augenzeugen war es ein kurzer, aber sehr heftige Streit, der beinahe in einer Prügelei geendet habe. Offenbar musste Franck Ribéry zwischen den Streithähnen schlichten und verhinderte mit seinem Dazwischen gehen Schlimmeres.

Das Verhältnis zwischen Guardiola und dem Ärzteteam bei den Bayern ist schon lange angespannt. Offenbar änderte sich daran auch nach dem Austausch einiger Personen nichts.

  psc       6 Mai, 2016 09:37
CLOSE