4-4-2
Chelsea-Angreifer im Visier News

Im Sommer: Havertz hätte wohl Wechsel zum FC Bayern forciert

Um Kai Havertz gibt es immer wieder Gerüchte um den FC Bayern. Im Sommer wäre der Angreifer offenbar gewillt gewesen, nach München zu wechseln.

Angeblich bleibt der FC Bayern an Kai Havertz dran, das behauptet der englische Journalist Simon Phillips gegenüber «Givemesport». Demnach wüsste der FC Chelsea, «dass es Interesse gibt. Das wissen sie schon seit einer ganzen Weile, deswegen warten sie auf das Angebot der Bayern». Allerdings würden die Londoner dem deutschen Nationalspieler keine Freigabe erteilen wollen.

Phillips will sogar wissen, dass Havertz einen Transfer zum deutschen Rekordmeister bereits im vergangenen Transferfenster forciert hätte, wenn die Münchner ihre Bemühungen intensiviert hätten. Der FC Bayern verpflichtet dafür vom FC Liverpool Sadio Mané und Youngster Mathys Tel von Stade Rennes.

  adk       27 September, 2022 16:59
CLOSE