• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Zukunft des Superstars offen News

Pochettino über Mbappé-Gerüchte: “Sind daran gewöhnt”

Die Gerüchteküche spuckt nahezu tägliche neue Informationen über die Zukunft von Kylian Mbappé aus. PSG-Trainer Mauricio Pochettino nimmt die teils absurden Spekulationen mit der nötigen Gelassenheit zur Kenntnis.

Mauricio Pochettino macht sich nichts aus den andauernden Mutmassungen um die Zukunft von Kylian Mbappé. “Das ist etwas, woran wir gewöhnt sind. Wenn wir über Topklubs und Topspieler wie Kylian Mbappé sprechen, der auf einem Weltklasse-Niveau ist, gibt es immer Gerüchte”, sagte Pochettino während der Pressekonferenz vor dem Meisterschaftsspiel zwischen Racing Strassbourg und Paris Saint-Germain an diesem Samstag (17 Uhr).

Erst in dieser Woche war in Spanien zu lesen, Mbappé habe sich gegen eine Verlängerung seines 2022 auslaufenden Vertrags entschieden und Real Madrid eine Wechselzusage für den Sommer gegeben. Wie hoch der Wahrheitsgehalt dieser Meldung ist, lässt sich aufgrund der Vielzahl an Gerüchten inzwischen nur sehr schwer beurteilen.

“Das Wichtigste ist, dass Kylian davon nicht betroffen ist. Er konzentriert sich auf die Mannschaft, um ihr zu helfen, ihre Ziele zu erreichen. Kylian ist trotz seines Alters sehr reif”, führte Pochettino über seinen Superstar, der auf 41 Torbeteiligungen in 38 Pflichtspielen kommt, aus. Der PSG-Trainer arbeite selbst daran, Mbappé von einem langfristigen Verbleib an der Seine zu überzeugen.

“Der Verein und der Spieler versuchen, eine Einigung zu finden, damit Kylian lange bei uns bleiben kann. Das ist der Wunsch des Vereins, wir arbeiten daran” so Pochettino. “Wir können nicht kontrollieren, was ausserhalb passiert. Eine Auswirkung auf seine Leistungen oder die Atmosphäre in der Mannschaft? Null, keine Auswirkung.”

  aoe       10 April, 2021 15:54
CLOSE