• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Auf Vertragsverlängerung News

PSG verliert bei Kylian Mbappé die Hoffnung

Paris St. Germain ist bei der erhofften Vertragsverlängerung von Kylian Mbappé über 2022 hinaus nicht sehr optimistisch.

Nach Angben von “L’Équipe” haben die Klubbosse vom Stürmer klare Signale erhalten, dass eine Ausdehnung des zurzeit gültigen Arbeitspapiers zumindest zum jetzigen Zeitpunkt nicht infrage kommt. Auch für die Zukunft sehe es schlecht aus: Mbappé sieht sich künfitg wohl eher im Ausland. Real Madrid und auch englische Topklubs werden immer wieder mit dem 21-Jährigen in Verbindung gebracht.

Vor allem die Unsicherheiten an der Trainerfront (möglicher Abgang von Thomas Tuchel) und die ungewisse Zukunft, was hochkarätige Verstärkungen angeht, sollen Mbappé sauer aufstossen.

Die Pariser zahlten im Sommer 2017 bzw. 2018 145 Mio. Euro Ablöse für den Weltmeister. Die Summe könnte sogar noch auf 180 Millionen steigen, falls Mbappé verlängert oder vor Vertragsende 2022 verkauft wird.

  psc       26 Oktober, 2020 20:22
CLOSE