4-4-2
Und ein Neuer könnte noch kommen News

Arsenal: Petr Cech will bleiben – Iwobi wird verlängern

Der FC Arsenal befindet sich derzeit auf Asien-Tour und spielt in Singapur Partien im Rahmen des International Championship Cups. Nun sind interessante Informationen zur Kaderplanung durchgesickert.

So will Goalie-Routinier Petr Cech den Verein nicht verlassen und stattdessen den Kampf um den Nummer 1-Posten gegen Neuzugang Bernd Leno aufnehmen. “Ich habe von Anfang an gesagt, dass ich um meinen Platz im Team kämpfen werde und meinen Vertrag erfüllen will – es sei denn, der Klub sagt mir, dass ich gehen soll”, sagt Cech gegenüber “Sky Sports News”. Er wolle dem Trainer zeigen, dass er der Stammgoalie sein könne, führt er aus.

Eben jener Trainer, Unai Emery, gibt derweil bekannt, dass die Gespräche mit dem nigerianischen Stürmer bezüglich einer Vertragsverlängerung gut laufen und ein Abschluss “nahe” sei. Derzeit ist der 22-Jährige noch bis 2020 an die Gunners gebunden.

Emery verrät weiter, dass er mit dem jetzigen Kader glücklich sei und sich freue mit den verfügbaren Spielern zu arbeiten. Einen weiteren Neuzugang schloss er indes nicht aus. Bislang wurden die Gunners auf dem Transfermarkt in diesem Sommer fünfmal aktiv: Lucas Torreira, Stephan Lichtsteiner, Sokratis Papastathopoulos, Bernd Leno und Matteo Guendouzi heissen die bisherigen Neuzugänge.

  psc       27 Juli, 2018 14:01
CLOSE