4-4-2
Topspieler sollen bleiben News

Ranieri: “Wir brauchen keine Stars”

Leicester Citys Trainer Claudio Ranieri hat sich gegen einen Grosseinkauf im Sommer ausgesprochen. “Wir brauchen keine Superstars. Wir brauchen unsere Spieler. Sehen Sie, im Januar haben wir Demarai Gray und Daniel Amartey gekauft. Ich möchte den Kader nicht mit grossen Stars verbessern, sondern mit den richtigen Spielern”, erklärte der 64-jährige Italiener im Hinblick auf das anstehende Transferfenster im Sommer.

Allerdings wird Leicester um seine Meisterhelden kämpfen müssen. Um diverse Spieler (Riyad Mahrez, Jamie Vardy und vor allem N’Golo Kanté) werden sich andere Vereine bemühen. Leicester kann immerhin damit auftrumpfen, in der kommenden Saison in der Champions League zu spielen. Ob es gelingt, alle Stars zu halten, bleibt abzuwarten. Ranieri will auf jeden Fall um sie kämpfen: “Wenn ein Spieler mir sagt, er möchte gehen, versuche ich ihn zu halten. Ich erkläre jedem, dass dies ein fantastischer Klub ist. Wir haben den Titel gewonnen und können in unseren paar Jahren etwas Gutes machen. Wenn du weggehst, weißt du nicht, was passiert – hier bist du der König”, führt der Erfolgscoach aus.

Ranieri selbst ist noch bis 2018 an die Foxes gebunden. Er hatte jüngst erklärt, dass Leicester wohl seine letzte Trainerstation ist und er danach zurücktritt.

  psc       4 Mai, 2016 16:35
CLOSE