4-4-2
Shootingstar der Serie A News

50 Millionen: Manchester United will neuen Innenverteidiger

Manchester United weist in der Innenverteidigung markante Probleme vor. Die Klubführung will deshalb spätestens im kommenden Sommer reagieren. Dabei könnte ein Senkrechtstarter der Serie A zum konkreten Thema werden.

Ein neuer Innenverteidiger würde Manchester United aktuell gut zu Gesicht stehen. So denken offensichtlich auch die Entscheider bei den Red Devils. Der Zeitung «Il Mattino» zufolge beschäftigt sich der englische Rekordmeister deshalb mit Min-jae Kim vom SSC Neapel.

Der 25 Jahre alte Südkoreaner wechselte erst in diesem Sommer von Fenerbahce nach Neapel, kostete 18 Millionen Euro Ablöse und unterschrieb einen bis 2025 datierten Vertrag, der per Option um zwei Jahre verlängert werden kann. Kim war geholt worden, um in die grossen Fussstapfen von Kalidou Koulibaly zu treten.

Seine Aufgaben erfüllt der Nationalspieler bisher in überragender Manier. Kim ist einer der Garanten dafür, dass Neapel die Tabelle der Serie A anführt und mit fünf Gegentoren die zweitwenigsten der gesamten Liga aufweist.

Obwohl sich Napoli verständlicherweise überhaupt nicht mit einem Verkauf beschäftigt, wären dem Klub im Sommer 2023 aufgrund einer Ausstiegsklausel trotz allem die Hände gebunden. Diese liegt laut «Il Mattino» bei 50 Millionen Euro. Ein Hindernis, das Manchester United aber locker meistern könnte.

  aoe       24 September, 2022 16:28
CLOSE