• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Einsparung im dreistelligen Mio-Bereich News

Barça bestätigt neuerlichen Gehaltsverzicht

Die Nachricht vor der unmittelbar bevorstehenden Zahlungsunfähigkeit des FC Barcelona schockte die Fussballwelt. Um dem entgegenzusteuern gibt der spanische Klub nun bekannt, sich mit seinem Personal auf einen weiteren Gehaltsverzicht geeinigt zu haben.

Vollends im Trockenen ist der Gehaltsverzicht zwar noch nicht, der FC Barcelona gibt in einem offiziellen Statement lediglich die Grundsatzvereinbarung mit seinen Stars darüber bekannt. Es wird allerdings nicht damit gerechnet, dass aus dem Personalkreis reger Widerstand aufkommt. Der Grundsatzvereinbarung müssen alle Betroffenen noch zustimmen.

Im Gesamtumfang beträgt die überlebenswichtige Massnahme 122 Millionen Euro. Ausserdem werden vereinbarte variable Zahlungen in Höhe von 50 Millionen Euro auf die kommenden drei Jahre verteilt. Einsparungen dieser Art sind dringend vonnöten, schliesslich droht Barça aufgrund der finanziellen Schieflage schon im Januar die Zahlungsunfähigkeit.

Aufgrund der pandemischen Entwicklung fehlen Barça rund 300 Millionen Euro. Ursprünglich hatte der 26-fache Spanische Meister geplant, sogar 191 Millionen Euro einzusparen. Stimmen Spieler und Personal dem erneuten Gehaltsverzicht zu, wäre zumindest schon mal ein wichtiger Schritt getan.

  aoe       28 November, 2020 11:00
CLOSE