• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Sind eingeschaltet News

Die Causa Frenkie de Jong wird etwas für die Anwälte

Die mögliche Trennung von Frenkie de Jong vom FC Barcelona wirbelt immer mehr Staub auf. Angeblich wurden jetzt sogar die Anwälte eingeschaltet.

Der niederländische Mittelfeldspieler spielt aus Klubsicht angeblich nicht mehr die grosse Rolle und soll verkauft werden. De Jong scheint daran aber nicht wirklich Interesse zu haben, auch wenn sich mit Chelsea und Manchester United bereits zwei Premier League-Klubs aktiv um ihn bemühen. Wie die «Sport» und «Mundo Deportivo» berichten, haben die Berater des 25-Jährigen nun auch Anwälte eingeschaltet, die bei der Liga und der Spielergewerkschaft in Spanien sowie auch bei der internationalen Profivertretung FIFpro gegen das Vorgehen des Klubs klagen könnten.

Barça strebt einen Verkauf oder zumindest eine Lohnreduktion des Nationalspielers an. Dadurch soll Geld eingenommen bzw. gespart werden, um die teuren Neuzugänge dieses Sommers endlich für den Ligabetrieb registrieren zu können.

Chelsea und ManUtd bieten offenbar rund 75 Mio. Euro Ablöse für den Spielmacher, dessen aktueller Vertrag bei Blaugrana bis 2026 datiert ist.

  psc       10 August, 2022 14:23
CLOSE